Kontakt

Lars Längauer

Tel. +41 (0)31 909 20 10
Fax +41 (0)31 909 20 11

E-Mail

Kontakt

Dr. Benjamin Müller

Tel. +41 (0)31 909 20 15
Fax +41 (0)31 909 20 11

E-Mail

Zum Thema

Partner

 

Entwicklung von kundenfokussierten Innovationen

Häufig scheitern Firmen daran, dass sie neue Produkte und Dienstleistungen innengerichtet und technologieorientiert und damit an den Bedürfnissen ihrer Kunden vorbei entwickeln. Laut Studien scheitern 80-90% der Neuentwicklungen. Erfolgreiche Unternehmen richten Innovationen konsequent an den Bedürfnissen ihrer Kunden aus. Dabei setzen sie oft auf Co-Kreation durch den Kunden, indem sie diesen in unterschiedlicher Form in die Entwicklung von Innovationen einbinden oder ihn einen Teil des Produktes oder der Dienstleistung selbst erstellen lassen.

Bei der Entwicklung kundenfokussierter Innovationen stellt Input durch den Einbezug Ihrer Kunden in den Entwicklungsprozess sicher, dass neue Produkte und Dienstleistungen mit Fokus auf bestehende oder latente Kundenbedürfnisse erarbeitet werden. Der Einbezug der Produktverwender kann in verschiedenen Phasen des Innovationsprozesses und in unterschiedlicher Form erfolgen:

  • Durch Crowdsourcing, also unter Einbezug einer Online-Community wie z.B. jener von atizo in der Phase der Ideengewinnung und -auswahl. Dabei generieren die kreativen und innovativen Köpfe dieser Communities (oder zusätzlich auch Ihre Mitarbeiter und Geschäftspartner) zu ganz bestimmten Fragestellungen hunderte von Impulsen für neue Produkt-, Dienstleistungs- oder auch Marketingideen und bewerten diese nach festzulegenden Kriterien.
  • Durch Customer-Focused Innovation Marktforschung (CFI-Methode) in der Phase der Ideenbewertung und frühen Produkt- oder Dienstleistungs-Entwicklungsarbeit. Dabei nutzen wir moderne Methoden der Innovationsforschung, um latente und ungedeckte Bedürfnisse Ihrer Kunden lösungsfrei zu eruieren und darauf aufbauend Konzeptansätze für die weitere Entwicklungsarbeit abzuleiten.

Diese breit abgestützten Formen der Einbindung von Produkt- und Dienstleistungsverwendern ergeben eine äusserst umfangreiche Palette von Impulsen und Ideen für die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen, sind ein starkes Feedback vom Markt und bedeuten eine konsequente Öffnung des Innovationsprozesses nach Aussen.

Das Resultat solcher Projekte sind neue Produkte und Dienstleistungen, die einen hohen Kundennutzen stiften und Ihrem Unternehmen die Möglichkeit geben, sich von der Konkurrenz zu differenzieren. Damit steigern Sie die Erfolgsrate Ihrer Innovationstätigkeiten erfahrungsgemäss drastisch.