Kontakt

Dr. Benjamin Müller

Tel. +41 (0)31 909 20 15
Fax +41 (0)31 909 20 11

E-Mail 

 

360°-Innovation

Häufig scheitern Firmen daran, dass sie neue Produkte und Dienstleistungen innengerichtet und produkte- oder technologieorientiert entwickeln. Damit arbeiten sie an den Bedürfnissen ihrer Kunden vorbei. Laut wissenschaftlichen Studien scheitern nicht zuletzt deshalb 80-90% der Neuentwicklungen. Erfolgreiche Unternehmen richten Innovationen konsequent an den Bedürfnissen ihrer Kunden aus. Dabei setzen sie oft auf Co-Creation mit dem Kunden, indem sie diesen in unterschiedlicher Form in die Entwicklung, Vermarktung oder Nutzung der Leistung einbinden.

Mit 360°-Innovation hat Input einen Ansatz entwickelt, der die Suche nach neuen Produkten, Dienstleistungen, Geschäftsfeldern, Geschäfts- oder auch Management-Modellen aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Dabei werden Inspirations- und Ideenquellen innerhalb und ausserhalb der Unternehmen genutzt. Kunden, Mitarbeiter, Experten oder Web-Communities werden von Anfang an in den Entwicklungsprozess einbezogen. Mit diesem Vorgehen soll sichergestellt werden, dass Sie Ihre Leistungen nicht am Kunden vorbei entwickeln, sondern mit Ihren Innovationen genau ins Schwarze treffen. Der modulare Aufbau von 360°-Innovation erlaubt es, die einzelnen Elemente auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten einzusetzen.

360_Innovationsansatz_bearbeitet.jpg
 
 

Wir arbeiten mit einem Mix aus klassischen Methoden wie Desk Research, Expertengesprächen oder Marktforschung und chaotisch-intuitiven Methoden wie Trendmapping, Crowdsourcing und Ideation Workshops und anderen kreativen Sessions. Das Vorgehen wird entsprechend der Ausgangslage und der Aufgabenstellung angepasst.

Die kreativen Prozesse bei 360°-Innovation erfolgen in drei Phasen:

Kreative_Prozesse_bearbeitet.jpg
 
 

Diese breit abgestützten Formen der Einbindung von Produkt- und Dienstleistungsverwendern ergeben eine äusserst vielfältige Palette von Impulsen und Ideen für die Entwicklung innovativer Ansätze aller Art. Die Ergebnisse sind nicht nur ein umfassendes Feedback von bestehenden und potenziellen Kunden sondern auch ein starkes Zeichen an den Markt. Die Nutzung verschiedener Inspirationsquellen bedeutet eine konsequente Öffnung des Innovationsprozesses.

Das Resultat solcher Projekte sind ausgeprägt marktorientierte und innovative Produkte, Dienstleistungen, Geschäfts- oder Management-Modelle. Sie stiften einen hohen Kundennutzen für Ihr Unternehmen und sorgen für nachhaltige Differenzierung von der Konkurrenz. Zudem wird die Erfolgsquote von Innovationen durch Co-Kreation erfahrungsgemäss erheblich gesteigert.