Kontakt

Wolfgang Schuster

Tel. +41 (0)44 253 67 17
Fax +41 (0)44 253 67 18

E-Mail

 

Bodenschatz
Wachstumsstrategie: Projekt Alesco

bodenschatz_170px.png
 

Ausgangslage:

Der Markt für Badezimmer-Accessoires befindet sich im Umbruch. Ausländische Anbieter drängen vermehrt in den Markt, Investoren statten Bäder in Mietobjekten immer spartanischer und standardisierter aus und Eigenheimbesitzer kaufen häufiger über alternative Vertriebskanäle, als über den klassischen Fachhändler. Der Preisdruck ist gross. Etablierte Anbieter wie die Bodenschatz AG geraten unter Druck und sind gefordert, ihre Geschäftsmodelle zu hinterfragen und weiterzuentwickeln. Bodenschatz hat im Rahmen ihrer Vision trotz des schwierigen Umfelds ambitionierte Wachstumsziele formuliert. Für die nächste Wachstumsphase wird eine substanzielle Umsatz-Erhöhung angestrebt. Das Wachstum soll nachhaltig und gesund erfolgen. Input wurde beauftragt, die vorhandenen Wachstumsideen zu strukturieren und bei der Suche nach neuen Geschäftsfeldern zu unterstützen.

Vorgehen der Input:

Das von Input gewählte Vorgehen beruht auf der Strategy Design Methodik. Anstelle eines klassischen sequentiellen Vorgehens beginnend mit Analyse, anschliessender Konzeptionsphase und Implementierung wurde ein iteratives Vorgehen gewählt, welches schnelle Projektresultate bringen sollte und auf dem Motto «soviel Kreativität wie möglich, soviel Analyse wie nötig» aufbaute.  Mittels Co-Kreation und der Anwendung kreativer Methoden wurden anhand von Potenzialbeurteilungen schnell erste Entscheidungsgrundlagen für die Wachstumsideen geschaffen und Gaps zur Zielvorgabe aufgezeigt. Analysen wurden gezielt zur Schliessung von Informationslücken  zur Schaffung von Entscheidungs-grundlagen durchgeführt. Bestehende Ideen wurden u. a. im Rahmen eines Cross-Industry-Workshops um neue ergänzt, ausgearbeitet, bewertet, priorisiert und in Form von Business Modell Canvases dokumentiert. Neben dem wirtschaftlichen Potenzial spielte dabei vor allem der Beitrag einer Idee zur Realisierung der Bodenschatz-Vision eine wesentliche Rolle. Für die Top-Ideen wurde für die weitere Ausarbeitung ein Projektportfolio inkl. einer Roadmap erstellt, sowie Projektowner, Meilensteine und Reportingstrukturen etabliert. Zur Sicherstellung der Akzeptanz wurden alle Schlüsselmitarbeitenden in das Projekt einbezogen und die restliche Belegschaft im Rahmen von Grossgruppen-veranstaltungen und internen Kommunikationsmassnahmen informiert und involviert. 

Ergebnisse:

Aus einer Vielzahl unterschiedlich ausgereifter Ideen wurden in wenigen Monaten die potenzialträchtigsten selektiert, einheitlich beschrieben und in konkrete Projektstrukturen überführt. Die Wachstumsideen wurden der Vision von Bodenschatz unterstellt. Die daraus entstandene Transformation Roadmap ist das ideale Instrument zur Steuerung der Wachstumsinitiativen und Gradmesse für neue Ideen. Die designierten Projektleiter arbeiten hoch motiviert an der Realisierung der Vision und an der konkreten Umsetzung der einzelnen Wachstumsideen. 

Zurück zur Übersicht